Autoren
 
Besucher
 19 Heute
 19 Woche
 284 Monat
 284 Jahr
4 Besucher online
 
Warenkorb
Keine Produkte im Warenkorb
 
<< >>

Margrit Kennedy: „Geld ohne Zinsen und Inflation“

Margrit Kennedy: „Geld ohne Zinsen und Inflation“
Zum Vergrößern anklicken
Preis (inkl. MwSt. zzgl. Versand) 7,95 €
Mwst. 7% 0,52 €
Verfügbarkeit Lagernd
Artikelnr. 1341-4-AM
Autor Kennedy, Margrit
Durchschnittliche Bewertung Nicht bewertet

Margrit Kennedy
Geld ohne Zinsen und Inflation
 Ein Tauschmittel, das jedem dient 

Goldmann; Auflage: 9. Auflage , 2006,
Taschenbuch: 272 Seiten
 ISBN: 978-3-442-12341-4
Größe: 19,1 x 12,6 x 2,2 cm

Warum das Geld die Welt nicht nur „in Schwung hält“, sondern immer wieder Krisen verursacht. Wie z.B. die Schulden der Dritten Welt, Umweltprobleme und die Produktion von Waffen mit dem Zins zusammenhängen.

Pressestimmen
»Geldaufklärung kann so spannend wie erste Sexualaufklärung sein ...« (Franz Alt, Fernsehjournalist und Buchautor )

»Lesen Sie dieses scharfsinnige und eindringliche Buch. Sie werden verstehen, wie unsere Geldsysteme und die Menschen, die sie steuern, nicht nur unser Leben beeinflussen, sondern auch die Zukunft unserer Kinder und das Wohlergehen unseres Planeten.« [zu Kennedy/Lietaer: Regionalwährungen] (Dee Hock, Gründer und Ehrenvorstand von VISA International )

»Ein MUSS für alle, die sich nicht mehr auf die Politik allein verlassen möchten.« (BODY, MIND & SOUL )

Kurzbeschreibung
Margrit Kennedy weist auf einen grundsätzlichen Konstruktionsfehler in unserem Finanzsystem hin. Sie erläutert auf anschauliche Weise, wie die Entwertung der Landeswährung, verursacht durch Inflation, Zins und Zinseszins, das Fundament unserer Gesellschaft bedroht. Wie jeder Einzelne an der Reformierung des Geldsystems mitwirken kann, zeigen praktische Beispiele.

Bewertung schreiben
Mein Name


Meine Bewertung Bitte beachten: HTML ist nicht verfügbar!

Bewertung   Schlecht             Gut

Bitte den Code einfügen:

Keine weiteren Bilder für dieses Produkt vorhanden.